Risikokapital

Neben der beratenden Tätigkeit hat die Emsland GmbH auch die Möglichkeit, Risikokapital für die Durchführung von Investitionen zur Verfügung zu stellen. Dieses Geld, das von der Sparkasse Emsland und den emsländischen Raiffeisen- und Volksbanken zur Verfügung gestellt wurde, kann anteilig (i.d.R. max. 30 %, max. 50.000 €) im Rahmen der Gesamtfinanzierung eingesetzt werden.
 
Es wird als Darlehen oder als Stille Beteiligung vergeben und soll im Bedarfsfall in Ergänzung bestehender öffentlicher Programme die Eigenkapitalbasis junger Unternehmen stärken.
 
Voraussetzung
für den Erhalt dieses Geldes ist das Vorliegen eines schlüssigen, wirtschaftlich tragfähigen Konzeptes, das unabhängig von einer Antragstellung bei der Emsland GmbH die Basis jeder Unternehmensgründung sein sollte. Darüber hinaus sollte eine finanzierungsbereite Hausbank zur Verfügung stehen, öffentliche Mittel des Bundes oder Landes ausgeschöpft sowie vorhandenes Eigenkapital und eigene Sicherheiten nachweislich eingebracht worden sein. Die Notwendigkeit für den Einsatz des Risikokapitals sollte aus Sicht der Hausbank dargestellt werden.
 
Anträge sind vor Investitionsbeginn an die Emsland GmbH zu richten. 
 
Downloads
Alle Dokumente liegen im Adobe Acrobat Format (PDF) vor. Sollten sie den kostenlosen Reader nicht besitzen können Sie ihn hier downloaden!